archive-hu.com » HU » N » NOSZTALGIAMUZEUM.HU

Total: 339

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Keszthelyer Pantheon - jatekmuzeum
    Gebäude von Keszthely Die Pfarrkirche Patrona Hungariae wurde vom Palatin István Lackfi gebaut der als Grundbesitzer von Csáktornya auch Keszthely besaß 1386 Die mit Mauer umzogene Festung konnten die Türken nicht erobern weil sie damals in Schutz des Balaton noch auf einer Halbisel lag Den neogotischen Turm hat Taszilo Festetics vor das mittelalterliche Kirchenschiff 1878 bauen lassen Er hat das Rosenfenster aus der zeitgenössischen Fassade in den Turm mauern lassen In der Zeit des Millenniums wurden die wunderschönen Glasfenster von Miksa Róth eingesetzt Die zurückziehenden fremden Truppen haben den Turm angezündet Die Restaurierung dauerte 3 Jahre lang Der hier betätigende Prämonstratenserorder wurde 1950 aufgehört Rotes Haus Hotel Hullam und Hotel Balaton Haus von Gersei Pethő reformierte Kirche evangelische Kirche Lisieuxer Heilige Therese Karmeliterbasilika und Ordenhaus Volksbarockhaus aus dem 18 Jh befindet sich in der Innenstadt Keszthely Dongó Haus Volksbarockhaus gegründet von Christoph Festetics Gebäude des Herrschaftlichen Baubüros Sopron Str 7 Hauptgymnasium Das von Paul Festetics 1772 gegründete Gymnasium wurde Hauptgymnasium als das neue Gebäude aufgebaut war 1892 wurde das vom Prämonstratenserorder geleitete Einrichtung eingeweiht Viele Promineneten haben hier gelernt Ferenc Deák János Batsányi Georg Festetics György Fejér Kolos Vaszary Aurél Bernáth Lajos Básti Ferenc Csik Villa Liposits wurde 1910 im eklektischen Stil gebaut Der Namengeber ist Elemér Liposits Er war Internist Oberarzt zog 1952 in das Gebäude und hatte hier eine Ordination Das Sprechzimmer ist in Originalform im Nostalgiemuseum zu sehen Bakacs Straße Die heutige Fußgängerzone gehörte zu der römischen Festung Valcum führenden Weg An den beiden Seiten waren Gasthäuser und Kneipen Da er auf einem Erdgrat war hat der Niederschlag auf den beiden Seiten Graben gebildet die die kleinen Straßen der heuteigen Promenade sind Diese kleine Gasse wurde nach Sándor Bakacs dem Keszthelyer Burghauptmann benannt Festetics Schloss An der Stelle des Festetics Schlosses stand im Mittelalter die Kurie der

    Original URL path: http://www.nosztalgiamuzeum.hu/de/keszthelyer-pantheon (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • Programme - jatekmuzeum
    at posuere nunc posuere sit amet Donec dignissim eros sit amet dolor pretium feugiat Aenean malesuada risus vitae nibh consectetur malesuada Donec sodales ligula id urna hendrerit sit amet laoreet sem varius Quisque sit amet lobortis turpis quis suscipit lectus Donec molestie vestibulum dui ut fringilla Vivamus ac ante vel mi aliquet adipiscing Integer ac consequat nisl id ultrices tortor Fusce rutrum facilisis auctor korábbi früher previous бывший Puppenmuseum Historisches

    Original URL path: http://www.nosztalgiamuzeum.hu/de/programme-nachrichten/189-programme (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Empfehlung - jatekmuzeum
    landes und volkskundlichen Kenntnisse erweiternden Ausstellungen in das trachthistorische Puppenmuseum und historische Panoptikum in dem die Wachsfiguren von fünfzig ungarischen Berühmtheiten zu sehen sind Eine besondere Überraschung ist der Anblick des auf der Welt einzigen Schneckenparlaments das das Erlebnis des neulich eröffneten Spielzeugmuseums und Tüskevár Panoptikums ergänzt Neben den sechszehntausend Spielzeugen macht das in der Nachbarschaft eröffnete Nostalgie und Kitschmuseum unsere Museen unvergesslich Puppenmuseum Historisches Panoptikum Spielzeugmuseum Spizteburg Wachsfigurkabinett Schnecken

    Original URL path: http://www.nosztalgiamuzeum.hu/de/schule-gruppe/293-ajanlo-2 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Puppenmuseum - jatekmuzeum
    20 Puppenkleider Es fallt schwer die perlenbestickten Puppenwunder aus Kalotaszeg und die farbenfrohen Festtagskleider der Csángók aus Hétfalu Siebendorf zu verlassen Die Jungfernkranze aus Torockó mit ihren kunstvollen Verzierungen die Kleiderwunder aus Csík Háromszék Gyergyó Gyimes und Kászon mit ihren Farben Formen und originalen Stoffen versetzen die Besucher in Staunen Die beliebteste Alltagstracht ist die Tracht einer Szekler Familie aus Kászonújfalu Die Trachten wurden aus rund 150 Jahre alten Hanf und Leinenstoffen gefertigt Die Reinemachemädchen haben winzig kleine Holzpantoffeln und einen Eimer in der Hand Die einfache armliche Kleidung der alten Frau vor dem Haus und des Familienoberhauptes der unterwegs auf das Feld ist vermittelt ein getreues Bild vom Alltag der Arbeiter Eine erneute Überraschung erlebt der Besucher wenn er die 3 Etage betritt und nicht die in der beiden unteren Etagen bewunderten Puppen vorfindet sondern deren Häuser Kirchen und Wirtschäftsgebäude Die besondere Beleuchtundstechnik verleiht den Gebaudekomplexen die Stimmung der damaligen Dörfer Hier finden wir mehr als drei Dutzend bemalte und geschnitzte Szekler Tore eine überwältigende Besonderheit aus Székelyföld Szeklerland Alpen Szálák adlige Kurien hauser mit Holzschindeln aus Csík und Háromszék Dreistuhl schilfbedeckte Portale aus Csököly Somogy Tornac Hauser aus Fertődvidék Wind und Wassermühlen Tretbrunnen material und formgetreu verkleinert um Verhaltnis 1 25 machen den Besucher zu einem Reisenden in Zeit und Raum Auch die kultische Architektur hat einen Platz in der Ausstellung erhalten Auch in der verkleinerten Form ist die Raumumfassende Größe der Kirchen mit Holzturm und Glockenturm aus Szatmár und Máramaros zu spüren Hinter den Schutzmauern des Festungskirche von Csíkkozmás können wir die Gräber der dort bestatteten Geistlichen sehen welche fast ein halbes Jahrtausend ihre Gläubigen vor den eindringenden Tataren und Türken beschützt haben Mit ortsgeschichtlichem Charakter stellen Ihnen Tibor Török und Söhne die behüteten Stücke ihrer Sammlung vor die aus dem 18 Jhd stammende Phõnix ein Salztransportschiff

    Original URL path: http://www.nosztalgiamuzeum.hu/de/puppenmuseum (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Museum - jatekmuzeum
    das sich unter die Keszthelyer Fußgängerzone streckt Die Baukonstruktion die den Sehenswürdigkeiten einen entsprechenden Rahmen gibt stammt aus dem vorigen Jahrhundert Diese Institution ist zustande gekommen um unsere Kenntnisse zu erweitern und unsere Ideenzugehörigkeit zu stärken Das Ziel der Klassenausflüge wurde das Panoptikum das die Anerkennung der LehrerInnen und SchülerInnen gefunden hat Es ist neben der Unterhaltung auch eine nützliche Lehrstoffergänzung Puppenmuseum Historisches Panoptikum Spielzeugmuseum Spizteburg Wachsfigurkabinett Schnecken Parlament Foltermuseum

    Original URL path: http://www.nosztalgiamuzeum.hu/de/historisches-panoptikum (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Spielzeugmuseum - "Spizteburg" Wachsfigurkabinett - jatekmuzeum
    Geistespiele Unsere Traditionen die Volksspiele veralten nicht sie dienen in allen Epochen unter allen Umständen die Unterhaltung der Kinder inzwischen werden sie geschickt klüger und fühlen sie sich gut Die Rolle des Spieles ist sehr vielseitig Mit den Exponaten des Spielzeugmuseums will ich nicht die alte verstaubte Welt zurückbringen sondern retten was wir auch heute brauchen Das Wesentliche das Zusammenvergnügen das Erlebnis Mein Sammelfleiß die interessanten und wertvollen Stücke unserer

    Original URL path: http://www.nosztalgiamuzeum.hu/de/spielzeugmuseum (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Schneken Parlament - jatekmuzeum
    von Siebenbürgen und berühmten ungarischen Familien zu sehen In der Zeit des Aufbaues war das Gebäude eines der grössten Gebäuden der Welt 1000 Leute haben es 17 Jahre lang gebaut 40 Millionen grosse Ziegel und 55000 gehaute Steine wurden eingebaut Die erste ungarische Zentralheizung wurde hier erstellt Kesselhaus ist 200 m entfernt Die Lüftung ist durch den in den Lüster eingebauten Sauganlagen geschiert Der Planer ist vor einigen Wochen der

    Original URL path: http://www.nosztalgiamuzeum.hu/de/schneken-parlament (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Foltermuseum - jatekmuzeum
    halben Jahrtausendes vom Mittelalter bis zu der Neuzeit von dem Fernen Osten bis Amerika zur Schau Die Torturen des dunklen Mittelalters die niederländischen französischen und japanischen Methoden sind hier zu sehen aber wir können uns auch mit Drakula und mit dem Sadismus von Erzsébet Bathori von Csejte treffen Die nach den zeitgenössischen Dokumenten hergestellten Geräte spiegeln treu die Grausamkeiten der vorigen Jahrhunderten Puppenmuseum Historisches Panoptikum Spielzeugmuseum Spizteburg Wachsfigurkabinett Schnecken Parlament

    Original URL path: http://www.nosztalgiamuzeum.hu/de/foltermuseum (2016-04-29)
    Open archived version from archive